Chiropraktik Ebikon

                                                                 Ladengasse/Zentralstrasse 16, 6030 Ebikon                 Tel. 041 442 18 18

Wann zum Chiropraktor



«Bei Rückenweh zum Chiropraktor!» ist eine bewährte Formel. Neben Rückenschmerzen behandelt der Chiropraktor eine grosse Zahl weiterer Beschwerden, die ihren Ursprung oft in der Wirbelsäule haben.



- Blockierungen von Wirbel- und Rippengelenken

- Ausstrahlungsschmerzen in Arme und Beine

- Beckenschmerzen oder -blockaden (ISG-Syndrom)

Diskushernie

Hexenschuss (Lumbago)

Ischias

Hüftgelenkschmerzen

Tortikollis (Halskehre)

Kreuzschmerzen

Kopfschmerzen

Pseudoangina pectoris: Schmerzen in der Herzgegend, ohne dass eine Erkrankung des Herzens festgestellt           werden kann

- Hand- und Handgelenksbeschwerden

- Karpaltunnelsyndrom
- Kiefergelenkbeschwerden (Blockierungen)
- Kleinkinderkoliken
- Schiefhals in Kleinkindern, Kindern und Erwachsenen
- Kniebeschwerden
- Muskelbeschwerden
- Schwindel:  Häufig hängt Schwindel mit Reizungen der oberen Halswirbelsäule zusammen.
- Schleudertrauma
- Schulter- und Schulterblattschmerzen
- Skoliose (Verkrümmung der Wirbelsäule zur Seite)
- Tennis- und Golferellenbogen

- Verspannungen

Innere Organe: In bestimmten Fällen kann der Chiropraktor mit neurophysiologischen Reflexen zum Beispiel         Herz-, Verdauungs-, - Atmungs-, Kreislauffunktionen günstig beeinflussen.

Belastungabklärungen für Schule, Beruf und Sport
- Haltungs- und Gangabklärungen
- Trainingsberatung

Chiropraktik und Krankenkasse

Die Leistungen des Chiropraktors werden von der Grundversicherung der Krankenkassen (obligatorische Versicherung), von den Unfallversicherungen, der Invaliden- und der Militärversicherung ohne vorgängige Überweisung einer anderen Medizinalperson – etwa des Hausarztes – bezahlt.

Wenn Sie beim Abschluss Ihrer Krankenkasse auf die Möglichkeit der freien Arztwahl verzichtet haben, entscheiden der Hausarzt oder Ihre «HMO» (Gesundheitszentrum der Krankenkasse), ob Sie zu Lasten der Krankenkasse einen Chiropraktor aufsuchen dürfen.