Chiropraktik Ebikon

                                                                 Ladengasse/Zentralstrasse 16, 6030 Ebikon                 Tel. 041 442 18 18

Studium der Chiropraktik

Bachelorstudiengang

Die ersten drei Studienjahre sind identisch mit dem Humanmedizinstudium. Zustäzlich belegen die Studierenden das Mantelstudium Chiropraktik, das im ersten Studienjahr zwei Stunden, im zweiten Studiumsjahr vier Stunden und im dritten Studienjahr sechs Stunden Unterricht pro Woche in den Grundlagen der Chiropraktischen Medizin beinhaltet. Abgeschlossen wird das Bachelorstrudium mit dem Bachelor of Medicine.

Masterstudiengang

Der Masterstudiengang wird als eigenständiger Studiengang Chiropraktiksche Medizin geführt. Im ersten Studienjahr sind wie im Bachelorstudium alle Fächer des Humanmedizinstudiums und zusätzlich das Mantelstudium Chiropraktik mit acht Unterrichtsstunden pro Woche zu belegen. Im zweiten Studienjahr werden schwerpunktmässig spezifisch chiropraktische Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Das klinische Ausbildungsjahr findet im dritten Studienjahr statt: die Studierenden verbringen fünf Monate in einem Rotationssystem in den Abteilungen Orthopädie, Rheumatologie, Paraplegie, Radiologie und Innere Medizin der Universität Balgrist. Sechs weitere Monate sind die Unterassistenten in der Poliklinik für Chiropraktische Medizin an der Universitätsklinik beim Balgrist im Einsatz, wo sie ihre diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten weiter verfeinern. Der Masterstudiengang wird mit dem Master in Chiropraktischer Medizin abgeschlossen. Der Masterabschluss berechtigt zur Anmedlcung für die Eidgenössische Prüfung in Chiropraktik. Dies ist die Voraussetztung zur Aufnahme der unselbständigen Berufstätigkeit und der Weiterbildung. Eine Doktorarbeit kann frühestens ein Jahr nach dem Masterabschluss eingereicht werden. Nach deren Anerkennung durch die Medizinische Fakultät wird der Titel Dr. der Chiropraktischen Medizin (Dr. med. chiro.) verliehen.

Assistenzzeit

Nach der obligatorischen 2-jährigen Weiterbildung an der Schweizerischen Akademie für Chiropraktik erfolgt die Zulassung zur Fachprüfung in Chiropraktik. Deren Bestehen berechtigt zur selbständigen Berufstätigkeit als Fachchiropraktor.